Bone Thugs: Die Idole von A$AP Rocky gehen auf Tour // Live

50 Millionen verkaufte Tonträger, eine Wagenladung voll Awards und eine eingefleischte Fan-Gemeinde auf der gesamten Welt sprechen eine eindeutige Sprache: Bone Thugs-N-Harmony gehören zu den erfolgreichsten Rapgruppen aller Zeiten. Spätestens mit dem ikonischen »Crossroads«, das sie ihrem Mentor und Label-Chef Eazy-E widmeten, stieg das Rap-Quintett Mitte der 1990er auch in Europa zu Superstars auf – was folgte, waren aber nicht nur eine Menge Moneytoes und reichlich Anerkennung, sondern auch das übliche Tamtam aus zahllosen Streits, Zerwürfnissen, Trennungen und Reunions, dass es selbst für den loyalsten Die-Hard-Fan nicht immer leicht war, Layzie Bone, Flesh-N-Bone, Bizzy Bone, Krayzie Bone und Wish Bone Verständnis entgegenzubringen. Das letztes Stück in Originalbesetzung liegt zudem mittlerweile auch vier Jahre zurück, was die Clevelander allerdings in fast drei Jahrzehnten musikalischen Schaffens nie von Solo-Aktivitäten abhielt.

Auch wenn jüngere Semester allenfalls noch Krayzie Bone und seinen Feature-Vers auf »Ridin« im Ohr haben, ist der »Bone Shit« überall:  Bones bedient sich sowohl namentlich, als auch musikalisch kräftig am morbiden Grenzgängertum ihrer ersten Releases, Kendrick switcht zwischen Gospel-Schmerz und gesungenen Doubletime-Parts, als wäre »1st Of Tha Month« seine Geburtstagshymne und A$AP Rocky holt seine vielleicht größte Inspirationsquelle auch schon mal auf die Bühne. Anlässlich ihres jüngst releasten Kollabo-Albums »New Waves« haben nun zwei der fünf Väter des Singsang-Raps, Krayzie Bone und Bizzy Bone, Auftrittstermine in Deutschland angekündigt. Ein Pflichttermin für jeden, der etwas von Rap und seiner Geschichte versteht. Daher natürlich präsentiert by yours truly.

01.09. – Köln, Essigfabrik
12.09. – Berlin, – Yaam