Beat Fight #2 Album

    Der Beat Fight ging in die zweite Runde. Ein ausverkaufter Club-Ehrenfeld, nahmenhafte Produzenten und eine hellauf begeisterte Star-Jury haben bewiesen, dass in Deutschland ein reges Interesse an qualitativ hochwertiger Instrumentalmusik herrscht.

    Um die Idee des Wettbewerbs der Klangfarben zu unterstützen, haben die Freunde von MPM eine Compilation zusammengestellt. Darauf stellt ein Großteil der Beteiligten einige von den Beats vor, mit denen beim Kölner Beat Battle in den Ring gezogen ist.

    Besagte Sammlung gibt es ab sofort auf der »Meltin Pot Music« Homepage zur Vorbestellung. Wer sich noch nicht ganz sicher ist, der kann ab Freitag auf der Bandcamp-Seite in alle Produktionen reinhören. Und wer es überhaupt nicht abwarten kann, ja, für den haben wir hier Fid Mellas Beitrag als exklusiven Stream und Download. Der Wiener mit Südtiroler Wurzeln belegte den zweiten Platz hinter dem Alles niederbrennenden Dexter. Unsere Videoaufnahmen des fantastischen Abend folgen in Kürze. Bis es soweit ist, seid ihr bei den Kollegen von Mixery Raw Deluxe und dem Splash Mag sehr gut aufgehoben.

    Fid Mella – Tubo by MPMCGN

    Tracklist:

    Side A

    1. Tubo – Fid Mella
    2. One For Digga – Feux
    3. Franco – Shuko
    4. Hammuroes- Dexter
    5. Zesto (Skit) – Radsch
    6. Sklerotium – Hieronymuz
    7. QuickSe – Radsch
    8. A Day At Night – Tikay One
    9. Riboflavin – Jimbo Matsumoto
    10. Night Thing – Croup

    Side B

    1. Apereal – Dexter
    2. Iko – Mainloop
    3. Birdy (Skit) – Fid Mella
    4. Antonplatz – Mecs Treem
    5. Duke Ellenbogen – Shuko
    6. Rickyfitts – Jimbo Matsumoto
    7. Mittagssonne – Morlockko Plus
    8. Spaceducation – Feux
    9. Last – Dexter
    10. Live At The Gobus – Fid Mella

    TEILEN