Start Suche

sonne ra - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

»Kunst und Kopfkrieg« mit Kaas: »Depression ist mentales Rauchen« // Interview

In der Interviewreihe »Kunst und Kopfkrieg« spricht Laurens Dillmann mit KAAS über Verrücktsein, Sehnsüchte und Esoterik.

»Ich war nie ein Fan von politischem Rap« // Koljah im Interview

Koljah trinkt nicht mehr, ist Vater geworden und sieht Klärungsbedarf bei Leuten, die seine Crew zu Posterboys des politischen Rap gemacht haben.

Vom Jurist zum HipHop-Radiomoderator: Die Geschichte von »say say« // Interview

Aus Dr. jur. Frederick Staudacher ist Radiomoderator Freddy geworden. Mit ihm haben wir über seine berufliche 180-Grad-Wende, seinen Bezug zu HipHop und seinen neuen Radiosender »say say • soulful hip-hop radio« gesprochen.

»Wir hätten nie gedacht, dass ‚Hin zur Sonne‘ ein Classic wird« // Shuko &...

Auf »Dippin’« haben Shuko und The Breed dem G-Funk ein instrumentales Denkmal gebaut. Für uns haben sie eine Auswahl ihrer wichtigsten Beats kommentiert.

House of Vans Berlin: Lance Butters, Octavian und Antifuchs liefern die nötige Portion Rap...

Am Wochenende ging's beim House of Vans im Berliner E-Werk rund. Wir waren für euch vor Ort.

Sickless x LUX – Bring ihn ran feat. DJ Crypt (prod. by Cap Kendricks)...

Come get some, you lil bums: Sickless und LUX haben Bars für alle.

Musa zeigt, wie deutscher Conscious Rap 2019 klingen kann // Video

»Ich seh' keine Sonne über Afrika« – Musas zweite Video-Auskopplung aus seinem kommenden Album »Berliner Negritude« ist ein ergreifendes Statement.

JUICE #191 mit Tua-Cover und JUICE-CD #146 ab 28.02. überall erhältlich!

JUICE-Ausgabe #191 (März/April 2019) mit Tua-Cover ist ab dem 28.02. überall erhältlich. Wir liefern vorab einen kleinen Einblick ins neue Heft.

Rap & Schlager: Der Himmel brennt // Feature

Obwohl ja irgendwer die schlageresken Ausflüge deutscher Rapper streamen und kaufen muss, scheinen sich fast alle einig zu sein: Rap und Schlager, das geht gar nicht! Doch die letzte Bastion, die man bisher noch verteidigen konnte, bröckelt.

RAF Camora: Nenn ihn Primo // Titelstory

2008 haben wir das erste Interview mit RAF Camora geführt. Sechs Soloalben und einen noch nie dagewesenen Hype um platinierte Plastikpalmen später, bekommt er endlich die längst überfällige Story.

Die besten Rap-Alben des Jahres (international) // JUICE Jahrescharts

Das Ergebnis über die Einschätzung der Releases des vergangenen Rap-Jahres 2018 ist teilweise überraschend, teilweise vorhersehbar, aber in jedem Fall bestes Diskussionsfutter für HipHop-Stammtische.

Dead Rabbit droppt »Bright Lights« und »Dark Shades« mit Samy Deluxe, Marteria, Sylabil Spill,...

Nach jahrelanger Arbeit im Hintergrund wandert Dead Rabbit jetzt nicht nur mit einem, sondern gleich mit zwei Debüt-Alben auf Solopfaden. Mit im Gepäck: Das deutschsprachige »Bright Lights« und das englischsprachige »Dark Shades«.

Trending

Aktuelle Ausgabe