Zwei neue Tracks von Kanye West geleaked // Track

Vor wenigen Wochen hat Ye sich, wie schon Kollege Bon Iver vor einigen Jahren, irgendwo in den Bergen Wisconsins zurückgezogen, um in Isolation zur Ruhe zu kommen und Musik zu machen. Das letzte Jahr war bei weitem kein leichtes für den selbsternannten »Yeezus«, doch wer jetzt sanfte Klänge erwartet, liegt natürlich falsch. Schließlicht wäre Kanye nicht Kanye, wenn Ego und Hunger nicht nach wie vor überproportional groß wären. Am Wochenende sind zwei neue Tracks geleaked, die erste Einblicke in die aktuelle Gefühlslage des 39-jährigen liefern. »Man I’m motivated / Man I’m underrated / Over, overstated«, spuckt er mit autotune-besetzter Stimme auf »Euros (Switch Hands)«. Track Nummer zwei, »Hold Tight«, liefert währenddessen mit Lines wie »I be acting like I’m white / Don’t make me show my ass, that’s a black side.« endlich wieder Grund für furiose Hate-Speeches in den Kommentarspalten. Klanglich erinnern die Tracks an den minmalistischen und zugleich zerstörerischen Sound von »Yeezus«, auch wenn rauszuhören ist, dass noch nicht alles fertig gemischt ist. Bevor jetzt aber spekuliert wird, wie das neue Album klingen könnte und ob der Sound tight oder whack ist, sagen wir’s mit einer Kanye’schen Twitter-Weisheit: »Shut up and enjoy the greatness«.