Your Old Droog – Nutty Bars [Video]

your_old_droog
 
Vor wenigen Monaten sorgte Your Old Droog für reichlich Gesprächsstoff an der US-Ostküste. Letztlich staunte aber nicht nur der Big Apple schlecht, als sich im Juni die gleichnamige EP im Internet verbreitete. Eine willkommene Abwechslung in dieser Sache war sicherlich, dass kein Mensch auch nur die Spur einer Ahnung hatte, wer dieser Droog denn nun war. Flow und Stimme schürten gar die Vermutung, dass es sich hierbei um ein Alias von Nas handele. Im September fand der Mythos mit seinem ersten Auftritt in der New Yorker Webster Hall ein Ende. Von da an steckte man weniger Energie in die Geheimhaltung des Man Behind und fokussierte sich auf die Produktion des ersten Langspielers. Dieser wurde wiederum gestern veröffentlicht und trägt ebenso den Namen »Your Old Droog«. Gut, bei der Wahl des Namens hat man sich offenbar weniger Mühe gegeben, dafür bekommt man beim Erwerb des Langspielers die zehn Tracks der Vorläufer-EP, plus acht neue Produktionen. Neues Bildmaterial gibt es auch: »Nutty Bars« wurde pünktlich zum Release mit Footage aus der Heimat Brooklyn unterlegt. Denn dort – aus Coney Island, dem äußersten Zipfel der Long Island – kommt der 25-jährige her.
 

 
Your-Old-Droog-Album-Cover-Artwork