Young Thug stellt »Beautiful Thugger Girls« komplett auf YouTube // Stream

Dass das hier eine ganze Ecke experimenteller werden würde, als Thuggers elegischer Trap&B von »Barter 6« oder dem Geschlechteridentitätenexperiment »Jeffrey«, wurde spätestens klar, als Jeffery Lamar Williams die kommende, heute gedroppte, LP als »singing album« ankündigte. Die vorliegende, als »E.B.B.T.G. (Easy Breezy Beautiful Thugger Girls)« geteaserte, Vollversion wurde nun auch noch offiziell auf YouTube verfügbar gemacht und deutet schon im Opener »Family Don’t Matter« leichte und nicht weniger verwirrende Country-Einschläge an, die sich in fortlaufender Tracklist zwischen Prince-eskem Expressionismus und nihilistischem Snap-Groove weoterentwickelt. Der Thugger bleibt ein Chamäleon. Die musikalische Federführung unterhielten London On Da Track, Wheezy, Rex Kudo oder BL$$D – auch Drake hält exekutive Produktionsanteile. Future, Snoop Dogg, Lil Durk und Jacquees liefern Gastbeiträge. Besser geht es nicht ins Wochenende!

TEILEN