Wale feat. Meek Mill & Rick Ross

    Noch bevor die Vertragsunterschrift bei Rick Ross‚ Maybach Music Group getrocknet war, wurde bereits heiß spekuliert und gemeckert, welch weiteren Imagewechsel Wale jetzt wohl vollziehen würde. Zumindest in den USA konnte »Ambition«, sein erstes Album bei dem Warner Imprint, bereits die nötigen monetären Lorbeeren einfahren. Mit dem Titeltrack an der Seite des Labelbosses Rozay sowie des Hypemans der Stunde Meek Mill koppelt die einstige Mark Ronson-Entdeckung jetzt einen der stärksten Songs des Albums als Video-Single aus.

    Wie Wale im Refrain richtig erkennt, lieben die Fans ihn für seine Ambitionen. Ob er diesen Ansprüchen mit seinem gleichnamigen zweiten Album, das heute auch in Deutschland erscheint, gerecht geworden ist, muss an anderer Stelle diskutiert werden. Fest steht, der Song funktioniert hervorragend als angehende Straßen-Hymne. T-Minus, gerade sowieso einer begehrtesten Produzenten, der zuletzt mit »She Will« und »I’m On One« zwei Nummer Eins-Hits in den Staaten verbuchen konnte, haute hierfür ein weiteres Synthie-Brett aus seinen Geräten. Und wenn Meek erzählt, wie er an der Ecke vom Stopp-Schild großgezogen wurde und Rozay sogar Cyndi Lauper zitiert, hält sowieso die ganze Rap-Welt für einige Minuten den Atem an. Auch bei ihnen begann nämlich alles zunächst mit großen Ambitionen, die im Clip bildhaft aufgearbeitet werden. Dass sich diese durch harte Arbeit am Block und dem kleinen Hustler Ein-mal-Eins bezahlt machen, bekommt nun auch Wale zu spüren.

    Folgerichtig beehrt er die deutschen Fans Ende März mit zwei Konzertterminen in Hamburg und Berlin. Für einen exklusiven Hauptstadt-Gig hat sich ja auch unlängst sein bärtiger Vorgesetzter angemeldet.

    Wale – Ambition feat. Meek Mill Rick Ross (Official Video) from abdul okad on Vimeo

    (cs)