Waka Flocka x PETA

    „I go hard in the motherf*****g paint…“ Wir mögen Waka Flocka Flame und hören ihn regelmäßig am späten Freitagnachmittag, um der Wochenendlaune das Eintreten zu erleichtern.
    Der Sinn der Waka’schen Versdichtung ist äußerst verflochten, gar vielschichtig und dürfte bei zahlreichen Hörern dazu führen, dass er schlichtweg nicht zu erkennen ist.
    Etwas mehr Sinn macht das Engagement für die PETA Organisation. Wir wollen jetzt nicht rumheucheln, da wir selbst nur allzu gerne das Steak dem Salat vorziehen. Doch kleine Robben und Nerze verkloppen, um sie anschließend um den Stiernacken zu hängen is ebenfalls nicht gerade unser Ding.
    „Ink, Not Mink. Be Comfortable in Your Own Skin and Let Animals Keep Theirs.“ So lautet das Motto der aktuellen PETA Kampagne und der nackte Schirmherr des Ganzen ist unser Lieblings Stash-House Besitzer und Re-Up Organisator Waka Flocka.

    Der Rapper ruft weiterhin zu Nächstenliebe und Einfühlungsvermögen gegenüber der Tierwelt auf. „Versteht woher der Fuchs-Pelz kommt, bevor ihr 1000$ dafür ausgebt… dafür wurde ein Kopf eingeschlagen oder per Elektroschock getötet. Versteht was ihr kauft und denkt nicht nur an Fashion. Das würde ich meiner Community gern sagen.“

    Hier gibt’s das Videointerview.

    Foto: Robert Sebree.