Vince Staples – Blue Suede [Track]

Vince-Staples
 
Wir sind wieder wer: Lange Jahre versteckte sich die Westcoast – abseits weniger Ausnahmen war Kalifornien raptechnisch abgemeldet. Ganz in der Versenkung verschwand man zwar nie, dafür ist LA zu sehr Medien-Hub und Gangstarap-Hauptstadt. Aber die Trends setzten andere. Doch die Dürreperiode ist lange vorbei: Alleine die Namen Odd Future und Top Dawg zaubern heute jedem halbwegs interessierten Rapfan ein Lächeln auf die Lippen. Doch das war’s noch nicht: Aus dem Dunstkreis von Mac Millers Kreativ-Oase (gemeint ist dessen Villa in den Hollywood Hills) macht auch ein gewisser Vince Staples seit geraumer Zeit von sich reden. Das Mitglied der Cutthroat Boyz hinterließ mit seinen bisherigen Mixtapes einen so guten Eindruck, dass der 21-Jährige einen Deal bei Def Jam eintüten konnte. Dort soll noch im September sein Album-Debüt »Hell Can Wait« erscheinen. »Blue Suede« ist daraus die erste Auskopplung und macht klar, auf was man sich hier freuen darf: Die Magengrube massierendes Gewummer in bester Gangbangrap-Tradition und einen MC, der die neugewonnene Erkenntnis untermauert, dass authentischer Straßenrap in Sachen Lyrics keineswegs plump sein muss.