Vic Mensa – 16 Shots (Jimmy Kimmel Live) // Video

vic-mensa-kimmel

So kurz vor der US-Wahl versucht die Rapszene noch die letzten Wähler zu mobilisieren. Während Chance The Rapper mit kostenlosen Konzerten Fans zur Wahlurne begleitet, schiebt sein SAVEMONEY-Kollege Vic Mensa zum letzten Mal im Fernsehen Welle. In seinem Track »16 Shots« aus der ohnehin sehr politischen EP »There’s A Lot Going On« geht es eigentlich um den Tod von Laquan McDonald und Polizeigewalt. Doch bei seiner gestrigen Performance bei »Jimmy Kimmel Live« ging Mensa noch weiter: Am Ende des Tracks unterbrach er die Musik, um zur Wahl »gegen Hass« und somit gegen Donald Trump aufzurufen.