Tua – Nacht // Album-Download

tua-nacht-cover

Da fehlt doch was: Im Zuge der Veröffentlichung seiner gesamten Solo-Diskografie in Form der »Kosmos«-Box ist aufmerksamen Zeitgenossen bereits aufgefallen, dass Tua sein erstes Album »Nacht« nicht beigelegt hat. »Alles von Tua« bedeutet in diesem Fall neun CDs inklusive einer bisher unveröffentlichten EP mit dem Titel »Narziss«, die in der Zeit nach seiner Deutschrap-Blaupause »Grau« entstanden ist. Den meisten seiner darin enthaltenen Projekte hat der Meister persönlich noch mal einen Feinschliff verpasst, indem er die Songs remastert hat. Erscheinen wird das würfelförmige Tua-Universum am 17. Juni. »Nacht« passt da nicht so ganz hinein, da es sich zur Entstehungszeit bis 2005 vor allem soundtechnisch um eine Stilfindungsphase handelte, deutete Tua auf Facebook an. Daher hat der Reutlinger das gesamte Projekt nun hier zum kostenlosen Download bereit gestellt. Warum genau es sich so verhält, beschreibt das Orsons-Viertel wie folgt:

»Hi Menschen,
hier wird öfter gefragt, ob „Nacht“ auch zu meiner KOSMOS Sammlung gehört. Ich habe mich dagegen entschieden. ‚Nacht‘ hab ich mit 16 angefangen, als das 2005 beim legendären Berliner Label Royal Bunker rauskam war ich 19. Seitdem ist viel Dingsbums den Dingsbums runtergegangen. Ein paar Songs davon finde ich gut, bei einigen kriege ich Gänsehaut und das meine ich durchaus nicht positiv. Sicher ist das subjektiv und mag für den Zuhörer anders wirken. Für mich fühlt es sich überholt an.
‚KOSMOS‘ soll zeigen, was mein Stil, was mein Universum ist. Das bedeutet nicht, jeden einzelnen Song, den ich je gemacht habe mit einzuschließen, sondern zu entscheiden, was für mich dazugehört.«