Trettmann veröffentlicht Snippet zu »Reggae Showcase«-Bonus-EP // News

Nur damit du weißt, wo er herkommt: Trettmann tauchte 2016 nicht einfach irgendwie aus der Versenkung auf, um mit drei »KitschKrieg«-EPs und seiner Beteiligung an »Palmen aus Plastik« mal eben das Soundbild von Deutschrap auf links zu krempeln und den dritten Karrierefrühling einzuleiten. Nein, der Dancehall Don aus den Neuen Bundesländern macht das alles nicht erst seit gestern – nur eben bisher primär in einer anderen Szene, vor anderem Publikum. Auf die sprichwörtlichen Wurzeln besinnt sich der ehemalige Ronny auf »#DIY« nicht nur mit der Plattenbau-Ballade »Grauer Beton«, sondern auch mit einer Bonus-EP auf Roots-Reggae-Fundament, die vorerst nur der Deluxe-Box zum Album beiliegt. Komplett produziert vom langjährigen Weggefährten Teka, der anfangs auch noch zu KitschKrieg zählte und die unwahrscheinliche Renaissance mit seiner Produktion »Was soll’s« einleitete, werden hier die Hits der drei »KitschKrieg«-EPs (u.a. »La Dolce Vita«, »Skyline« & »Raver«) erdigen Neuinterpretationen unterzogen, die nach Sensi und einer salzigen Brise jamaikanischer Meeresluft schmecken.

Foto: awhodat/KitschKrieg

TEILEN
I dedicated my life to HipHop and all I got was this lousy T-shirt.