#DIY: Trettmann kommt 2018 wieder auf Tour // Live

Was war das für ein Jahr für Trettmann? Unangefochtener Deutschrap-König 2017 danke seiner #DIY-Platte, mit der ihm ein »ein überlebensgroßer Rap-Moment ohne Rap« gelingt. Höchstwertung bei uns in der JUICE, zum ersten Mal sechs Kronen seit Kendrick Lamars monumentalem Epos »To Pimp A Butterfly«. Dazu eine überaus erfolgreiche Tour mit 24 Tourdates innerhalb eines Monats. Dabei ist der Künstler, auf den sich alle in der Deutschrap-Gemeinschaft in diesem Jahr einigen konnten, eigentlich nur ein Typ aus den Plattenbauten von Karl-Marx-Stadt – man nennt es Popmärchen. Der dritte Frühling seiner Karriere auf dem Rücken der jetzt schon ikonischen KitschKrieg-Triologie und in #DIY seinen vorläufigen Höhepunkt fand. Im kommenden Jahr folgt der nächste, wenn es erneut die Möglichkeit gibt, Trettmann live zu sehen, wie er von karibischen Stränden und süßem Kraut singt. Als Support ist bei allen siebzehn Terminen erneut Joey Bargeld dabei, Karten zu den Terminen sind teilweise bereits erhältlich:

13.03. Hamburg, Übel und Gefährlich
14.03. Bremen, Lagerhaus
15.03. Köln, Gloria
16.03. Jena, Kassablanca
18.03. Frankfurt am Main, Zoom
21.03. Bielefeld, Ringlokschuppen
22.03. Erlangen, E-Werk
23.03. Stuttgart, Wiezemann
24.03. Zürich, M4Music Festival
26.03. Heidelberg, Karlstorbahnhof
27.03. Saarbrücken, KUFA
28.03. Friedrichshafen, Metropol
29.03. Basel, Kaserne (+Stereo Luchs)
01.04. Dornbirn, Conrad Sohm
03.04. Dresden, Tante Ju
04.04. Berlin, Lido
05.04. Berlin, Lido