Trap Numbers: die Karriere von Gucci Mane in Zahlen // News

Was ist schon der May 4th? Zelebriert #1017, denn zumindest unter Leuten mit 808s im Herzschlag ist der 17. Oktober ab jetzt der offizielle Gucci-Mane-Feiertag – getreu seines Imprints 1017 Brick Squad (aka Eskimo Records) und zu Ehren seiner heutigen Verehelichung mit Keyshia Ka’oir. In seiner bis dato gut zehnjährigen Karriere hat Radric Delantic Davis allerdings noch so einige andere Nummern auf die Bretter gebracht, wie die Kollegen von Mass Appeal nun in einem Video anlässlich dieses Turn-Up-Tages zusammentrugen. Ein Fun-Fact-Fest für jeden Klugscheißer-Stammtisch. Aber auch ein exzellentes Ratespiel: Wie viele Jahre in Haftstrafen hat Gucci bisehr verbüßt? Sechs. Wie viele Releases hinter Gittern hat Guwop veröffentlich? Acht. Wie viele Pfund musste der legendäre Gucci-Belly während des sportreichen Gefängnisaufenthalts einbüssen? 80. Immerhin 14 der unglaublichen 83 Mixtapes, zehn Alben und 17 Kollabo-Projekte des Trap God tragen die »Trap« sogar im Titel. Wem von derlei Zahlen schwindelig wird, dem hilft vielleicht das erst vier Tage alte elfte Langspiel-Release »Mr. Davis«. Have a gucci day!