The Underachievers – Saint Paul // Track

https://soundcloud.com/theunderachievers-3/03-saint-paul-rough-print

Knapp ein Jahr ist es her, dass AK und Issa Gold mit ihrem Mixtape »It All Happened In Flatbush« das Gegenteil zu ihrem reflektierten Konzeptalbum »Evermore – The Art of Duality« schufen und geleitet von heftigen Bassschüben Hennessy (den Liquor of Choice jedes credibilen Rappers) anpriesen und Gangsigns in die Luft warfen. Morgen erscheint ihr drittes Album »Renaissance«, dass allem Anschein nach wortwörtlich eine Wiedergeburt ihres alten Stils sein wird. Der Track »Saint Paul« kritisiert all jene, die wie die Großen sein wollen und dadurch bloß zu Epigonen werden. Zudem wird in Motivations-Coach-Manier dazu ermutigt einen eigenen Weg zu gehen. Die von Sängerin Mello gelieferte Hook wird zusätzlich für Backing-Vocals verwendet und schafft dadurch viel Melodie, statt Wumms. Es ist also wieder alles beim alten. Und das steht den The Underachievers auch besser.