The Underachievers – Gotham Nights // Video

»My conscious took a one night trip/I bring you light/You wife a bitch, I one night with/Your brain ain’t right/Sometimes you gotta feel the pain to know what’s nice«. Auch wenn sich hier sicher die Frage stellt, inwiefern sich außerkörperliche Erfahrungen auf die Wahl der Herzensdame auswirken, kann man immerhin festhalten: Conscious und Street-Rap sind für die Underachievers immer noch keine Gegensätze, sondern werden harmonisch miteinander verwoben. Diese Erfolgsformel, an der die beiden Flatbush Natives seit nun mehr sechs Jahren feilen, hat sich auch in Zeiten, in denen Niemand mehr vom Beast-Coast-Movement spricht, noch nicht überlebt. Mit der Single »Gotham Nights«, die auf dem bereits im Mai veröffentlichen Album »Renaissance« vorhanden war, beweisen AK the Savior und Issa Gold eindrucksvoll, wie man Spiritualität und Straßensachen in gewohnt halsbrecherischen Flowabfahrten fusioniert. Die träumerischen Pianomelodie des Beats wurde übrigens des Soundtrack zum italienischen Poliziottesco-Klassiker »Bloody Payroll« von 1976 entnommen. Damit steht auch fest: New York bleibt Nerd-Hauptstadt.