Splash! 18 gibt weitere Acts bekannt [UPDATE #2]

Splash18
 
Der Zug Richtung splash! 18 rollt. Un-auf-halt-sam. Nicht nur, dass der Vorverkaufsbeginn vor einigen Wochen bereits gefeiert wurde, als hätten sich Ostern und Weihnachten Anfang September zum Kaffeeklatsch verabredet. Nein, die Tickets gehen seit nun fast drei Monaten weg wie warme Semmeln, ohne dass die Käufer auch nur einen blassen Schimmer davon hätten, wer denn nun nächstes Jahr in Ferropolis die Bühnen rocken darf. Bis jetzt jedenfalls, denn gestern Abend gab’s den ersten großen Knall, was das Line-up angeht: Im Rahmen seines Gigs in der Frankfurter Festhalle ließ es sich Marteria nicht nehmen, die Katze(n) aus dem Sack und die Affen ausm Zoo zu lassen: Neben Chefket und alter Ego Marsimoto verkündete Marten auch einen Auftritt von Baba Haftbefehl im kommenden Jahr. Aber dem nicht genug, der Babo kam prompt aus den Katakomben geschlichen, um die Bekanntgabe mit Marsis irdischem Bruder auf der Bühne zu feiern. Außerdem im Juli 2015 in Gräfenhainichen am Start: Prinz Porno, die Inglebirds sowie Royce da 5’9″ und DJ Premier alias PRhyme.
 
UPDATE: Das splash! 18 hat heute sechs weitere Acts bekanntgegeben, die im Sommer in Ferropolis ihre Kunst zum Besten geben werden. In der Kategorie Deutschrap sind das Megaloh und die beiden Maskenmänner von Genetikk. Aus internationalen Gefilden geben sich OG Freddie Gibbs, der James Dean des Rap G-Eazy, die British Powerwoman Little Simz und die New Yorker Untoten der Flatbush Zombies die Ehre.
 
UPDATE #2: Das Line-Up-Karussell rund ums splash! 18 dreht sich fröhlich weiter. Erst gestern wurden The Underachievers, Vince Staples, ILoveMakonnen und Danny Brown als weitere US-Acts bestätigt. Aus Deutschland sind Kool Savas und Herzog mit der gesamten BombenProdukt-Crew am Start.
 
Tickets gibt es weiterhin hier.
 
10. – 12. Juli 2015 – Ferropolis/Gräfenhainichen