Spektrum 2016: Tereza, Deby Cage, Qnoe, Yunis und Nugat spielen auf dem Beatfloor!

Spektrum_2015_6

Bei einem Blick aufs bisherige Line-up hätte man glatt annehmen können, das Spektrum Festival in Hamburg sei längst komplett. Aber nix da: Die Hanseaten legen noch mal mit fünf Acts nach und würzen das gesamte Festmahl mit der richtigen Portion Beatkultur. Ob Turntablism, Soundclash oder Instrumentalmusik, da ist für jeden etwas dabei: Regisseurin Deby Cage legt zusammen mit zwei Zwillingstänzerinnen leidenschaftlich gerne Trap & Bass auf. Etwas breiter gefächert ist Qnoe aufgestellt: Von Jazz über Downbeat bis Rap-Rave hat der Würzburger alles, was tanzbar ist, in seinem Plattenkoffer dabei. Zeitgemäßen HipHop sowie R’n’B und Grime liefert die gute Tereza in stilsicherem Gewand. Der bereits von vielen Seiten hochgelobte Hamburger Yunis sorgt mit Big Bass und arabischen Klängen dafür, dass die Picknickdecke leicht über dem Boden schwebt. Um dann wieder runterzukommen, gibt’s zur Abrundung weltoffene, großformatige Instrumentalmusik von Nugat. Tickets könnt ihr euch weiterhin hier sichern.

06.08. – Hamburg, MS Dockville Uferpark

Line-Up:
Skepta, Motrip, SSIO, Celo & Abdi, Money Boy, Zugezogen Maskulin, Neonschwarz, Umse, Fatoni, Drunken Masters, Eloquent & Hulk Hodn, LGoony, Crack Ignaz, Yung Hurn, Waving The Guns, SXTN, Nugat, Yunis, Finna, Tereza, Qnoe, Deby Cage

spektrum-festival-header

 
Foto: Harry Horstmann