Sparky – Geld E$$en (prod. Spexo) // JUICE Premiere

Der Kölner SWBG-Brudi Sparky zeigt uns schwarz-weiß-gefilterte Bilder aus dem Betondschungel. Der Himmel ist blaugrau, in den Herzen herrscht Winter. Ein Schauspieler mit verblüffender Ähnlichkeit zu einem Mindener Entspannungscoach trinkt und raucht und flieht vor unsichtbaren Peinigern. Zeit aufzutauen! Irgendwo im Rinnstein zwischen den Blocks findet sich der pulpige Charme der No-Budget-Großstadtoperette, der Sparky füttert, solange er sich noch nicht von Geld ernähren kann. Sparky träumt nicht von Benzern, er kämpft um das Morgen und klingt dope dabei.