SOLD: Einzigartiges Wu-Tang Album hat einen Käufer gefunden

Wu-Tang-Shaolin-Box

Nicht Kollegah, nicht Xatar. Den Zenit des Deluxe-Boxen-Wahnsinns erreichen RZA, GZA, Method Man, Ghostface und Konsorten vom Wu-Tang Clan. Für das Album »Once Upon A Time In Shaolin« ging lediglich ein einziges physisches Exemplar in den Verkauf. Eigentlich sollte das gute Stück bereits vergangenes Jahr in die Hände von Dubstep-Produzent Skrillex übergeben worden sein, als es im Video zu »Fuck That« (s.u.) auftauchte. Mehr als ein Promostunt war diese Ente jedoch nicht. Interessanterweise sind bisher noch keine Tonaufnahmen im sonst so leak-freundlichen Internet aufgetaucht. Ist allerdings auch kein Wunder, denn der Käufer des One-of-a-kind-Albums verpflichtet sich für 88 Jahre, die Musik in keinster Weise zu vervielfältigen oder zu veröffentlichen. Das würde auch irgendwie den Witz an der Sache ausklammern.

Wie das Auktionshaus Paddle8 nun vermelden ließ, hat sich mittlerweile tatsächlich ein Käufer finden lassen. Selbstverständlich bleiben die vereinbarte Summe, Kaufdatum, Ort und vor allem der Name des neuen Besitzers unter Verschluss. Angeblich wurde das Album jedoch für »mehrere Millionen« verkauft. Ob das Ganze nun eine Hommage an das Format des Albums ist oder einfach eine absurde Art der Eigenvermarktung sei erstmal dahingestellt. In einer kurzen Dokumentation des FORBES Magazine habt ihr jedoch für 51 Sekunden die Möglichkeit, in ein Snippet der raren Platte reinzuhören.