Smoke DZA – George Kush Da Button: Don’t Pass Trump The Blunt // Mixtape

smoke-dza-george-kush-da-button

Smoke DZA probiert sich aus und schiebt ein qualitatives Projekt in die allumfassende Datenwolke. Nachdem im März die von Harry Fraud gewohnt oberfrisch produzierte EP »He Has Risen« erschien, droppte der KushedGod im April den vierten Teil seiner Mixtapereihe »Ringside« auf Wrestlemania-Instrumentals. Der Stoner aus Harlem kredenzt uns nun eine stilsichere Feature-Mischpoke. Neben Harlem-Bruder A$AP Rocky sowie NY-Buddies Action Bronsoliño, Joey Bada$$ und Roc Marciano ist auch Odd Futures Domo Genesis mit starkem Part vertreten. Zusätzlich gibt es Skits mit Aussagen von Präsidentschaftskandidat Donald Trump, die in ihrer Schrägheit unkommentiert für sich stehen gelassen werden. Auf Produktionsseite konnte DZA mit Alchemist sowie auch mit Mac Miller zusammenarbeiten, was längst überfällig war. Auch ein von Pete Rock geschraubter Joint ist auf dem Tape gelandet. Rock wird oftmals in einem Atemzug mit Größen wie DJ Premier, RZA und J Dilla genannt, da er in den Neunziger Jahren großen Anteil an der erstmaligen Integration von Jazz-Elementen in den HipHop-Sound hatte. Zurzeit produziert er ein komplettes DZA-Album mit dem bisherigen Titel »Don’t Smoke Rock«. Bis es so weit ist, kann das heute veröffentlichte Tape mit Anti-Trump-Statement im Titel unten gestreamt sowie hier heruntergeladen werden. Anspieltipp: »Wagons« mit Joey Bada$$.