Siboy – Au Revoir Merci @ COLORS // Video

Nachdem er gemeinsam mit Labelkollege Damso mit »Mobali« den French-Trap-Sommerhit des Jahres hingelegt hat, startet Siboy bei unseren westlichen Nachbarn aktuell so richtig durch. Aber Ländergrenzen waren gestern: Gegen jegliche Sprachbarrieren wird der Hype mit dem Format Colors auch ins Ausland exportiert. Der in Brazzaville im Kongo geborene und im linksrheinischen Mülhausen ansässige Rapper und Produzent liefert dann auch ab: Da wird in heiserem Flow derart bedrohlich gespittet, dass einem Angst und Bange werden kann. Dem ein oder anderen dämmert vielleicht auch, welcher Sound so privat beim Locosquad gepumpt wird. Real Street Rap auf Französisch – wir sagen »Danke, und tschüss!«