Shabazz Palaces – Motion Sickness [Video]

Shabazz
 
»Zumeist erzählt Butler von antiken Artefakten, Technologie und dem Weltall. Also tatsächlich: Musik, exklusiv gemacht für Literatur- und Kunststudenten? Schon ein bisschen. Also ja, dieses Album ist tatsächlich eine Avantgarde-Platte durch und durch«, resümierte der Kollege Ehlert vor einigen Monaten in seiner Review zu »Lese Majesty«, der aktuellen Shabazz Palaces-Platte. Doch da hört der surreale Wahnsinn noch lange nicht auf. Auch die Videos des Duos aus Seattle haben es in sich. So auch der neue Clip zu »Motion Sickness«: In weniger als vier Minuten wird hier die komplexe Geschichte einer alleinerziehenden Mutter erzählt, die sich als Drogendealerin über Wasser hält und dabei mit ihrer eigenen Abhängigkeit zu kämpfen hat. Nun kann man sich ob des hier dargebotenen Highbrow-Hochglanz extrem blöd und unbelesen vorkommen. Oder man lässt das einfach mal im Gesamtpaket auf sich wirken. Wir plädieren spontan für Letzteres.