Seminare bei Shuko, Melbeatz und Crada: JUICE und Das Produzentrum vergeben Stipendium // Contest

produzentrum-stipendium

Was haben Drake, Kid Cudi, Kool Savas, Sido, Kollegah, Casper, Kanye West und Cro gemeinsam? Natürlich abgesehen von der Tatsache, dass die eingangs aufgelisteten Künstler Gold- und Platin-Platten ihr Eigen nennen können. Allesamt haben sie bereits auf Produktionen von Shuko, Crada oder Melbeatz gerappt. Die drei Produzenten sind absolute Aushängeschilder der deutschen HipHop-Szene und mischen seit vielen Jahren, national wie international, ganz vorne mit. Neben ihrem unbestreitbarem Talent haben die drei Beatmaker einen kaum aufzuwiegenden Erfahrungsschatz. Perfekte Voraussetzungen also, um das über Jahrzehnte an den Boards gesammelte Wissen weiterzugeben. Gemeinsam sind Shuko, Crada oder Melbeatz deswegen als Dozenten im Produzentrum® tätig. In Mannheim und Berlin kannst du von den drei Hitmakern viele Tricks und Kniffe in Sachen HipHop-Produktion lernen. In vier aufeinander folgenden Intensivkursen durchläufst du als Teilnehmer die einzelnen Schritte einer professionellen Produktion. Mit variierenden Dozenten lernst Du das Sampling, das Drum-Programming, das Arrangieren und das Mixing. Abgerundet wird das Angebot von 24 Stunden Einzelunterricht in Produktion und weiteren 12 Stunden Einzelunterricht in Mixing und Mastering. So steigerst du dein Knowhow um ein Vielfaches.

 
Auch nach Ende des Kurses bietet Dir das Produzentrum® eine Beratung auf Lebenszeit. D.h., dass Dir professionelle Mixing Engineers, Musikproduzenten, Musikmanager, Rechtsanwälte, und viele weitere Musikschaffende als Berater zur Seite stehen. Hinzu kommen Netzwerktreffen mit den Teilnehmern aus dem HipHop-, Pop- und Mixing-Kurs. Der Start ins neue Semester beginnt am 28. Januar 2017. Vor dem Bewerbungsschluss am 23. Dezember dieses Jahres hast du jetzt schon die Möglichkeit, mit JUICE ein Stipendium im Wert von 5.355€ gewinnen.

CONTEST*
JUICE verlost gemeinsam mit dem Produzentrum® ein Stipendium im Wert von 5.355€. Das Stipendium beinhaltet die Teilnahme an den vier aufeinanderfolgenden Intensivkursen in den Bereichen Sampling, Drum-Programming, Arrangement und Mixing, so wie Einzelunterricht in Produktion und Mixing & Mastering. Wer als Stipendiat mit von der Partie sein will, sollte bereits Vorkenntnisse in Sachen Produktion mitbringen. Deine Bewerbung erfolgt mit einem selbst programmierten Musikstück (gerne nur das Instrumental), das du als privaten Soundcloud- oder Youtube-Link mit dem Betreff »JUICE-Stipendium« an bewerbung-hiphop [at] produzentrum.de schickst. Bewerbungszeitraum läuft vom 8. November bis 8. Dezember 2016.

produzentrum-stipendium-2

*Hinweis: Einsendeschluss für alle Bewerbungen ist der 08.12.2016. Der Gewinner wird von den Dozenten des Produzentrums ausgewählt und per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.