Royal Arena Festival Rückblick JUICE TV

Royal Arena 2013_web

 

Dank B-Boy-Battle, Graffiti-Galerie, Freestyle-Rap-Shows und natürlich einem exquisiten Line-up hat sich das Royal Arena Festival seinen Titel als das einzig wahre HipHop-Open-Air der Schweiz verdient. Auch Headliner Common zelebrierte seine ­Liebe zu I.H.R. mit einem gelungenen Karrierequerschnitt garniert mit Freestyle-Einlagen, B-Boy-Moves, DJ-Action und Verneigungen vor Biggie und Nas. Die Auftritte von Danny Brown, Mac Miller, Schoolboy Q, Yelawolf, Lance Butters oder das Beat-Set von Apollo Brown machten auch den leider enttäuschenden Auftritt des ohne Raekwon und Ghostface angereisten Wu-Tang Clan schnell wieder vergessen. Das JUICE TV-Team war auf dem Royal Arena Festival unterwegs und hat einige Impressionen eingefangen.

 

Please enable Javascript to watch this video