RIN – Data Love // Track

Zwosiebzehn als Erfolgsjahr zu bezeichnen, wäre im Falle RIN fast eine Untertreibung: Hits am Fließband garantierten nicht nur Klickmillionen auf Youtube und im Streaming-Bereich, sondern auch den Sprung auf Platz 3 der Albumcharts mit dem hochgelobten Debüt »EROS«, das Ende des Jahres sogar eine 1Live Krone abgreifen konnte. Doch da geht anscheinend noch mehr – zumindest läuft Zwoachtzehn schon mal gut an: Am Mittwoch verkündete der Bietigheimer seinen Fans die frohe Botschaft, dass seine beiden Hits »Bros« und »Monica Bellucci« offiziell Goldstatus erreicht haben. Pünktlich zum Wochenende liefert er nun frische Musik. Als Dank? Vermutlich. Jedenfalls ist »Data Love« ab sofort als Bonus Track auf seinem Debütalbum »EROS« zu finden. In dem Song selbst geht es – passenderweise – um die Liebe: »Baby will mein Facetime / Doch ich habe Stagetime, yeah, yeah« – ganz normale Probleme eines Shootingstars, dessen Shows zuletzte restlos ausverkauft waren. Die fürs Frühjahr angepeilten Termine wurden daher bereits hochverlegt und um weitere Gigs erweitert. Bleibt wohl auch dieses Jahr nur die Option, Bae via WhatsApp zu vertrösten, wenn die beruflichen Verpflichtungen rufen.

Foto: Vitali Gelwich