Rich The Kid & Trippie Redd – Early Morning Trappin // Video

Außer Travis Scott kann derzeit wohl niemand mehr einen »Ooohh«-Sound mit Auto-Tune in einen so zuckersüßen Laut verwandeln wie Trippie Redd. Der Teenager erschien in diesem Jahr erstmals auf der Bildfläche, als seine Songs »Love Scars« und »Ill Nana«, sein Hit mit DRAM, ein größeres Publikum erreichten. Nun hat der Cousin von Famous Dex gemeinsam mit Rich the Kid nachgelegt. »Early Morning Trappin« bleibt dabei der Erfolgsformel verbunden, aus hyperaktiven Adlibs, mit Auto-Tune verfeinerter Hook und basslastigen Beats ein Brett zu zimmern, dass sowohl im Club als auch zu Hause funktioniert. Eine Ohrwurm-induzierende Melodie, die sich fest im Hinterkopf festsetzt und nicht mehr dort verschwinden will, ist ebenfalls in Form eines allbekannten Handy-Klingeltons gegeben. So haben die beiden Hypebiester einen Track erschaffen, der jede Menge Hit-Charakter mitbringt.