Remy Ma feat. Lil Kim – Wake Me Up // Video

Ein Diss-Track solle es werden, verkündete Remy Ma schon vor Wochen via Social Media. Ziel: Raop-Queen Nicki Minaj. Für den lyrischen Frontalangriff holte sich die Ex-Terror-Squad-Lady mit Lil‘ Kim noch eine weitere Grand Dame des US-Rap ins Boot. Als »Wake Me Up« kurze Zeit später ins Netz geschossen wurde, war das Ergebnis für lüsternde Beef-Gaffer dann doch ein wenig ernüchternd. Und das nicht ob der fehlenden musikalischen Wucht – der Song ist ein unpeinliches Statement mit deftigem NYC-Einschlag -, vielmehr fragte sich das WWW: wo ist der Diss? Bis auf die Zeilen »spray the fif, that crown? I’mma take that shit/ cause you a clown and homie don’t play that shit«, die man mit viel Wohlwollen als Ansage Richtung Black Barbie interpretieren kann, kam nicht viel. Dafür gibt es seit gestern Bewegtbilder zum Gipfeltreffen der New-York-Natives. Im industriellen Setting spitten Remy und Kim um die Wette, und man muss sagen: das sind immer noch verdammt gute Rapperinnen. Da bräuchte es nicht einmal einen albernen Diss.