Prinz Pi – Königin von Kreuzberg

    Ihr kennt diese Damen. Der Saufaktor stimmt, sie schlafen gerne aus, im Schrank hält sich die Menge an Lippenstift und Whiskey die Waage und Musik wird bewusst und nicht nur nebenbei gehört. Traumfrauen halt. Nur schwebt ständig die begründete Angst mit, man könne sich bei einer falschen Bemerkung eine kräftige Schelle einfangen. Die Kreuzberger Frauen. Wie wir sie doch lieben.
    Prinz Pi widmete diesem ganz besonderen Schlag von Frau einen Song auf seinem Top-10-Album „Rebell Ohne Grund“ und hat uns glücklicherweise das zugehörige Video klargemacht.
    Nachdem wir der „Achse des Schönen“ sei Dank bereits auf eine erfolgreiche Kollaboration mit dem Prinzen zurückblicken können, freut es uns sehr, dass der Berliner Sneakerkönig uns als erstes das Video zu „Königin von Kreuzberg“ zugespielt hat. Gefilmt wurde der Clip, ähnlich wie die Bilder unserer Cover-Story mit Pi und Kamp, in einer ansprechenden Lo-Fi-Ästhetik inklusive verblassender Farben und an zahlreichen Plätzen, die jenen, die selbst aus dem schönsten Bezirk der Hauptstadt kommen, bekannt vorkommen dürften.

    TEILEN