OK Kid – Track by Track – »Grundlos« [JUICE TV]

14

Ok-Kid-Grundlos
 
Es ist wahrlich nicht ganz leicht, von allen vereinnahmt zu werden und trotzdem noch man selbst zu bleiben. Die Wahlkölner Jonas, Moritz und Raffi von OK Kid ­können davon ein Lied singen – und tun das auch. Auf ihrer neuen EP ­»Grundlos«, quasi dem Nachschlag zu ihrem selbstbetitelten Debütalbum aus dem letzten Jahr, liefern sie auf fünf neuen Songs einen vielschichtigen Kommentar zu den ­Veränderungen, mit denen sie in den letzten zwölf Monaten konfrontiert worden sind: Das ­mediale Einspannen vor den wackeligen Karren der sogenannten Generation Y, die ­Auseinandersetzung mit dem Innen und Außen des alltäglichen Miteinanders und die schmale Gratwanderung zwischen großem Pop und großem Kitsch.
 
Nachdem in der gestern über JUICE TV veröffentlichen Kurzdoku bereits der Weg hin und das Konzept hinter »Grundlos« erläutert wurden, beginnt heute die Track-by-Track-Reihe. Im ersten Video setzt sich das Trio mit dem Titeltrack der Anfang Juni erscheinenden EP auseinander – einer Nummer, die kurz nach Ende der Albumproduktion entstand und die ihre Live-Tauglichkeit bereits auf einigen OK-Kid-Gigs unter Beweis stellen konnte. Das dazugehörige Musikvideo feiert übrigens morgen auf dem YouTube-Channel von OK Kid Premiere.