Neue Drake Album-Tracks

Der »Take Care«-Countdown nähert sich immer weiter dem »Lift Off«. Neben den Videosingles »Headlines« und »Marvins Room« sind außerdem in den letzten Wochen die Songs »Make Me Proud« mit Nicki Minaj und eine Vorab-Version von »The Real Her« mit Lil’ Wayne in die Netze der Blog-Fischer geraten. Ab morgen ist es noch genau eine Woche, bis am 15. November Drizzy Drakes mit Spannung erwartetes zweites offizielles Album erscheint. Natürlich hat sich »October’s Very Own« für »Take Care« ausschließlich Hochkaräter mit an Bord geholt. Ein Großteil der Produktion wird wieder von Drakes langjährigem Weggefährten Noah »40« Shebib übernommen, aber auch Industrie-Größen wie Just Blaze, Lex Luger, Boi-1da, 9th Wonder und Jamie xx steuern Beats bei. Als Feature-Gäste sind außer Weezy und Young Moneys First Lady auch Rihanna, Ricky Rozay, Kendrick Lamar, Andre 3000 und The Weeknd geladen.

Als würde diese geballte Star-Power nicht schon genügen, um einen ordentlichen Hype anzuzetteln, sind jetzt auch noch weitere Hörproben aufgetaucht. Die explosive Mischung aus neuem Drake-Song, Just Blaze-Banger und denkwürdigem Rick Ross-Part, hat »Lord Knows« prompt zum Twitter »Trending Topic« katapultiert. Und der OVOXO-Vibe des Weeknd-Features wirkt wie so oft ansteckend.

»Lord Knows« feat. Rick Ross:

»Crew Love« feat. The Weeknd:

Im kanadischen Radio wurde gestern auch der Titel-Track mit Rihanna angespielt. Jamie xx haut auf seinen Remix-Beat für Gil Scott-Herons »I’ll Take Care Of You« noch ein paar zusätzliche Kick-Drums rauf und lässt Rihanna Gil Scott-Herons Strophen nachsingen.

Hier die Tracklist von »Take Care«, das am 15. November via Young Money erscheint:

1. Over My Dead Body
2. Shot For Me
3. Headlines
4. Crew Love feat. The Weeknd
5. Take Care feat. Rihanna
6. Marvins Room / Buried Alive (Interlude) feat. Kendrick Lamar
7. Under Ground Kings
8. We’ll Be Fine
9. Make Me Proud feat. Nicki Minaj
10. Lord Knows feat. Rick Ross
11. Cameras / Good Ones Go (Interlude)
12. Doing It Wrong
13. The Real Her feat. André 3000 & Lil Wayne
14. Look What You’ve Done
15. HYFR feat. Lil Wayne
16. Practice
17. The Ride

(ao)

Kommentieren

EMPFOHLENE ARTIKEL