Nazar – Rapbeef [Video]

Nazar
 
Was Beef ist, definierte Biggie bereits anno 1997 treffendst: Wenn man sich mit zwei Knarren unterm Kopfkissen schlafen legt, wenn die eigene Mutter nicht mehr vor die Haustür kann, wenn man eine Entourage von dreißig Kusengs benötigt, um sich in der Öffentlichkeit zu zeigen. Beef war eben schon damals nichts, was auf Platte stattfand. Auch knapp zwanzig Jahre später hat sich daran nichts geändert. Denn das, was dank Twitter-Wortgefechten, Facebook- und Youtube-Statements und dem sensationsgeilen Rap-Boulevard so alles im Netz stattfindet, ist in den allermeisten Fällen nicht mehr als heiße Luft. Umso erfreulicher, wenn Straßenrapper sich von gängigem Promo-Gedisse nicht nur distanzieren, sondern dieses direkt auch anprangern. Dass man Nazar trotzdem nicht blöd kommen sollte, versteht sich allerdings von selbst.
 

 
Foto: YouTube