MXM & Pavel – Intro // Video

MXM_Pavel
 
Renaissance: die Rückbesinnung von Künstlern auf vorangegangene Werte und Tugenden. Laut Lexika ist damit zwar die künstlerische und architektonische Adaption der antiken Kultur im 15. und 16. Jahrhundert gemeint, die Begriffsverwendung ist in der Regel jedoch relativ dehnbar und weit anzuwenden. Erleben wir momentan die Renaissance des Berliner Rap? Bushido zieht seit letztem Jahr wieder als Sonny Black durchs Land, Fler veröffentlichte sein letztes Album »KKKMM« jüngst unter seinem CCN-Pseudonym Frank White und Prinz Pi hat offenbar den Prinz Porno in sich wieder gefunden. Ihr wünscht euch den guten alten Untergrund zurück, seid vergeblich auf der Suche nach den glorreichen Traditionen »von damals«, findet aber nichts? Ihr sucht am falschen Ort! Das Epizentrum wütender Battlerapper und straßenerprobter Großmäuler ist mittlerweile von West nach Ost gewandert. Stolze Westberlin Maskuliner werden es nicht gerne hören, aber am Prenzlauer Berg befindet sich das neue Zentrum der Macht.
 
Mit seinem bezirkseigenen Unikat MC Bomber hat der ehemaliger Ostberliner Bezirk kürzlich für einen ersten Paukenschlag innerhalb der lokalen Rapszene – und über ihre Grenzen hinaus – gesorgt. Kriegserklärung an den »Klamaukrap« inbegriffen. Hinter dem PBerg-Ajatollah machen sich nun zwei weitere Battlerapper von der Schönhauser bereit. Sie nennen sich MXM & Pavel und haben erst gestern ihr gemeinsames »Panzertape« veröffentlicht, das – wie im Hause upstruct üblich – zum kostenlosen Download bereitsteht. Pünktlich zum Release gibt es obendrauf noch das mit einem Video ausgekoppelte Intro.
 

 
Foto: YouTube