MoTrip – Embryo #1

    Was sein Auto angeht, ist MoTrip zufrieden, wenn sein Auto angeht. Wenn es um das Album »Embryo« geht, darf es ruhig etwas weniger Bescheidenheit sein.

    Nach zahlreichen Features und kleinen Touren ist es endlich soweit, und das Album des Aacheners steht in den Startlöchern. Wie viele andere Artists vor ihm hat er bereits weit vor der Fertigstellung ein definitives Releasedate verkündet und tat zusammen mit den Produzenten Paul NZA und Marek Pompetzki alles dafür, dass der Tonträger die Numarek Studios pünktlich verlassen kann und die Herren beim Label beruhigt schlafen können. Das können sie jetzt – »Embryo« ist bereit.

    Wir haben MoTrip kurz vor Ende der Deadline im Studio begleitet und den Aufnahmeprozess verfolgt. Im ersten Part seht ihr, wie Trip unter Zeitdruck arbeitet, hört ein paar Ausschnitte der Single »Kennen« und könnt sogar noch in ein paar weitere Banger aus dem wahnsinnig guten Debutalbum reinhören. Das ausführliche Interview mit MoTrip gibt es als Teil der Coverstory in JUICE #141, die ab dem 16.02. im Handel erhältlich ist.

    (nn)

    TEILEN