more elements-Festival

    Jugendarbeit ist ein kostbares Gut. Um den Kids eine Perspektive aufzuzeigen, bedarf es nämlich weit mehr als den leeren Phrasen haltungsloser Politiker. Wie nachhaltige pädagogische Arbeit aussehen kann, zeigt die Initiative JugendKella aus dem Raum Brandenburg. Jedes Jahr organisiert sie das more elements-Festival in Templin, zu dem die Jugend unabhängig von Gesellschaftsschichten und Einkommensklassen zusammenkommt.

    Neben dem musikalischen Line-Up, das dieses Jahr von Herr von Grau, Schaufel und Spaten, Meta Zwo (Funkverteidiger), Tufu mit Luk & Fil, Kevoe West, Sonne Ra und Rino Mandingo angeführt wird, finden am zweiten Tag zahlreiche Contests in den Bereichen Breakdance, Graffiti, Streetball und Skateboarding statt. Ein überzeugendes Gesamtpaket, das zudem noch komplett gratis ist.

    Weitere Informationen zum Festival gibt es auf Facebook.

    01. – 02.06. – Templin, Kurmeile