Migos – Versace (Video)

Migos
 
Atlanta, und dafür braucht man kein HipHop-Diplom, ist die Rap-Hochburg der Südstaaten. OutKast, Goodie Mob, Jermaine Dupri, Ludacris, Lil Jon, T.I., Young Jeezy, Gucci Mane, Future – die Liste der Künstler aus ATL, die in den vergangenen zwanzig Jahren auf nationaler und internationaler Ebene bekannt wurden, ist noch wesentlich umfangreicher als die genannten Namen. Aber der Markt ist schnelllebig und ständig auf der Suche nach einem neuen Hype. Dieses Jahr ganz vorne mit dabei sind die Jungs von Migos. Quavo, Takeoff und der aktuell inhaftierte Offset sind allesamt zwischen 19 und 22 Jahren alt und gerade dabei, die Szene mit einem ganz eigenen Style zu übernehmen. Dieser ist zwar weder lyrisch besonders anspruchsvoll noch technisch hochwertig, aber den Irrglauben, dass man nur durch Rapskills Platten verkauft, hat man im Süden bekanntlich schon lange ad acta gelegt.
 
Seit Veröffentlichung ihres Mixtapes »Y.R.N. (Young Rich Niggas)« klettert das Trio die Karriereleiter mit riesigen Schritten hinauf. Das ging soweit, dass sogar Drake einen Part zum Remix des Sommerhits »Versace« beisteuerte. Nun gibt es zur regulären Version des Tracks ein Video, das ein bisschen den Anschein macht, als wäre es Ende der Neunziger am Set eines Plattencover-Shootings für Silkk The Shocker entstanden. Und mit »Hanna Montana« wird direkt auch der zweite Hit aus »Y.R.N.« im Video verwertet. Schwer davon auszugehen, dass Miley Cyrus gerade irgendwo in Amerika Dauer-Twerking zu diesem Song betreibt.
 

 


Download Mixtape | Free Mixtapes Powered by DatPiff.com

 

TEILEN

I dedicated my life to HipHop and all I got was this lousy T-shirt.