Megaloh – Endlich Unendlich/Programmier dich neu (Video)

Megaloh

Megaloh nennt »Endlich unendlich« sein Debütalbum. Natürlich ist es das nicht. Seit über zehn Jahren spielt der Moabiter mit im Spiel. Irgendwie. Dennoch zeigt seine Äusserung, dass »Endlich unendlich« nicht einfach nur ein weiteres Album ist. Es ist ein Befreiungsschlag – von den Erwartungen, von der Vergangenheit, aber vor allem von den eigenen Zwängen. Die Zeiten, in denen sich Megaloh hinter großen Sonnenbrillen und größeren Gesten versteckte, sind vorbei. Gemeinsam mit seinem Team bei Nesola gelang es ihm, ein Album zu machen, das seinem Talent und seinem Hunger entspricht. »Endlich unendlich« ist genau die Platte geworden, die Megaloh machen musste, um dem Fluch des alternden Wunderkinds zu entkommen. Ein brutal ehrliches Album mit schwermütigem Spaß an der schönsten Nebensache der Welt: HipHop.

Dass heute, am Tag der Veröffentlichung des Albums, mit »Endlich Unendlich/Programmier dich neu« ein Video erscheint, das aus zwei der bezeichnendsten Songs besteht, zeigt erneut, dass Mega mittlerweile nichts mehr dem Zufall überlässt. Der Titeltrack als Statement, dass man (zurück-)gekommen ist, um zu bleiben. Egal wie. Das musikalisch voll auf der Höhe der Zeit schwingende »Programmier dich neu« als Kopf-Hoch-Hymne ohne Plattitüden. Gefilmt wurde in Nigeria, der Heimat von Megalohs Mutter, und in Berlin, der Heimat Megalohs. Er hat einen weiten Weg hinter sich. Wir sind alle gespannt, wohin er gehen wird. »Breite meine Flügel aus, um mich hinaufzuschwingen/Manchmal zieht man auch mit einem Aussichtslos den Hauptgewinn.«

Mehr Videos von Megaloh gibt es auf tape.tv!