Marvin Game x morten – Sonahamkoma // Video

Nein, Marvin Game hat nicht das Gerne gewechselt, um sich nun J-Rap zu widmen. Auch wenn sich der Name »Sonahamkoma« zunächst liest wie der Schlachtruf eines Anime-Characters, meint er eigentlich nur den Zustand kurz vor der völligen Bewusstlosigkeit. Durchaus berechtigte Besorgnis, die das Immer-Ready-Camp hier diagnostiziert, schließlich handelt es sich schon um den zweiten Roll-Out für Marvin in diesem Jahr. Schon vor einigen Tagen auf Spotify veröffentlicht, wurde »Sonahamkoma« aus mortens Musikzauberkiste und seinem glockenhellen Engelsstimmchen in der Hook klangveredelt, als zweite Auskopplung zu Marvin Games heute gedropptem Album »20:15« nun auch mit einem Video ausgestattet. Neben zahlreichen Cameos von Affiliates und Anhängern, schart sich die halbwegs zusammenhangslose Story um eine ominöse Sportasche mit gold-leuchtendem Inhalt – sicherlich keine unbewusste Anspielung auf einen gewissen Koffer. Mystisch.

TEILEN