Marteria – Scotty beam mich hoch (Nobodys Face Remix) // Video

Jeder kennt solche Tage: »Am Glühweinstand, da gibt’s heute nur warmes Bier/ Am Straßenrand, da liegt ein überfahrenes Tier/ Kids mal’n einen Hitlerbart auf ein Plakat von mir«. Unser Titelheld aus Ausgabe #180 Marteria musste auf seinem aktuellen Album »Roswell« erst als Alien auf der Erde landen, um uns die Absurditäten unseres Alltags aufzuzeigen. Nun hat die letzte Auskopplung »Scotty beam mich hoch« ein musikalisch neues Gewand von Martens Langzeitfreund Nobodys Face geschneidert bekommen: statt verspielter Gameboy-Grooves tänzeln die bildgewaltigen Schlagwort-Flows des Greenberliners nun auf einem bassigen Distortion-Monstrum Richtung Turn-Up. Doch auch BENDMA, The Krauts und Hell Yes haben der Single zum Weltuntergangsgefühl neue Interpretationen hinzugefügt, die inklusive neuer Vocal-Beiträge von Teutilla, Sway Clarke und BRKN allesamt auf der »Scotty beam mich hoch (Remixes)«-EP, äh, gelandet sind. Denn wenn die Welt untergehen sollte, dann will man doch wenigstens im Kreise der Familie und der Freunde bleiben.