Maroon 5 feat. Kendrick Lamar – Don’t Wanna Know // Track

Kendrick Lamar 1 Feb2015

Kendrick Lamar hat offenbar Lust auf das Pop-Biz. Gerade erst hüpfte er auf eine Single von Sia, jetzt kommt der nächste Track mit einer Band, die früher einmal Teenie-Mädchen die Tränen in die Augen trieb: Maroon 5. Der melodiöse Pop-Rock der sechs Jungs wurde in den letzten Jahren immer wieder mit Soul- und Funk-Elementen vermengt und bedient sich somit ähnlichen Quellen wie die HipHop-Produzenten der Stunde und die Beat-Geeks hinter Kendricks Alben. So könnte man den Bogen zur ungewohnten Kollaboration am ehesten spannen. »Don’t Wanna Know« klingt dann aber doch eher nach Radiohit als nach nerdig verzerrten oder euphorisch aufgeladenen Griffen in die Töpfe der schwarzen Musik. Was nicht schlecht ist. Maroon 5 und Kendrick funktionieren zusammen sogar ziemlich gut. Die Stimmen, die tropische Rhytmik – die zum mit dem Fuß auf dem Boden tippen anregt – und die eingängige Melodiegebung bündeln sich zu etwas, das man Hit nennen könnte. Obwohl die Band das, wie der Titel schon sagt, wahrscheinlich gar nicht wissen will. Uns ist es egal. Wir drehen laut auf und lassen »Don’t Wanna Know« gegen die omnipräsente Kälte ankämpfen.