Manuellsen feat. Prinz Pi & Animus – Farbenblindes Strassenkind // Video

Hart war’s als Ruhrpotter Straßenkind. Manuellsen reflektiert also mit viel Autotune und Inbrunst die Chamäleon-Vergangenheit und daraus resultierende Identitätskrisen – einen Umstand, den er auch mit Prinz Pi und Animus teilt. Man hat gelernt das »harte Fell« zu pflegen, im richtigen Moment dramatisch zu gucken und vor allem im Mentalitätenpott nicht aufzufallen. Der »Löwe« flaniert zwar mittlerweile eher als sich zu ducken, nach all den farbenblinden Jahren hat er das ja auch verdient.