Maeckes & Die Katastrophe: »Die Stunde zwischen Tilt und Gitarre« // Live

Nach der Tour ist vor den Gitarrenkonzerten! – oder so ähnlich. Orsons-Viertel Maeckes hat bis vor Kurzem die Bühnen des Landes im Rahmen seiner Tilt-Tour bespielt. Nächstes Jahr gibt der Blondschopf im pastellgelben Anzug wieder, wie schon, exklusive Gitarrenkonzerte in kleiner Runde. Die Zwischenzeit nutzt er jetzt, um ein bisschen herumzuprobieren. Vor seinen Fans natürlich, denn das macht ja bekanntlich mehr Spaß. Ab Mitte Oktober reist Maeckes dafür durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, um neue Gitarrensongs zum ersten (und vielleicht auch letzten) Mal auf der Bühne zu vertonen, und dazu noch den ein oder anderen Tilt-Song zum Besten zu geben – quasi eine öffentliche Generalprobe. UnterstŸützt wird Maeckes dabei nur von seiner Gitarre und zeitweise auch von seiner Ein-Mann-Band – der Katastrophe himself– Äh, Dings. Ja, der gute Mann heißt wirklich so. Wer Teil dieser weltexklusiven kleinen Sensation sein möchte, muss sich allerdings beeilen, denn zelebriert wird in kleinen Clubs im erlesenen Kreis. Sprich: Wer zuerst kommt, muss nicht anstehen.

Tickets gibt es ab dem 9. Juni auf www.maeckes-tickets.de.

18.10. – Rostock, Helgas Stadtpalast
19.10. – Bremen, Lagerhaus
20.10. – Berlin, Bi Nuu
21.10. – Hannover, Chez Heinz
22.10. – Leipzig, Naumanns
24.10. – Stuttgart, Im Wizemann
25.10. – Würzburg, Cairo
26.10. – Frankfurt am Main, Das Bett
27.10. – Konstanz, Kulturladen
28.10. – Zürich, Exil
30.10. – Saarbrücken, Garage
31.10. – Nürnberg, Club Stereo
02.11. – Wien, B72

TEILEN