Macklemore feat. Kesha – Good Ol Days // Track

»Ich versuche, mir treu zu bleiben. Gleichzeitig hatte ich beim neuen Album so viel Spaß wie noch nie, Songs ohne tiefsinnige Aussagen zu machen«, erzählte uns Macklemore Ende Juli bei einer Stippvisite in Berlin. »Glorious« und »Marmalade« hießen die ersten beiden Vorgeschmäcker, die einerseits das Treubleiben und andererseits den fehlenden Tiefgang veranschaulichten. Nun blickt Mack mit der vom Schicksal gebeutelten Kesha auf die »Good Ol Days« zurück. »Gemini«, Macklemores erste LP ohne Ryan Lewis nach über zehnjähriger Zusammenarbeit, erscheint am Freitag. Ein ausführliches Interview mit dem Seattle Native gibt’s im aktuellen Heft.