Lil Yachty feat. Migos – Peek A Boo // Video

»Poster child for wack rappers« nannte Radio-Antiheld Charlamagne Tha God seinen Interviewgast Lil Yachty jüngst während eines Interviews in seiner Sendung »The Breakfast Club«. Und tatsächlich ist die Bezeichnung, solange man sie nicht vollends aus dem Kontext reißt, durchaus treffend. Denn Klein Boot wird von vielen Kritikern der Soundcloud-Hypes an allererster Stelle geführt, wenn es um die Definition des wacken Rappers anno 2017 geht. Yachty selbst kann das herzlich egal sein: Werbedeals in Millionenhöhe, ein Majorvertrag und die hysterische Reaktion des Internets bei jeder ach so kleinen Bewegung sind ihm sicher. Dementsprechend groß sind die Erwartungen an sein Debütalbum »Teenage Emotions«, das noch dieses Jahr erscheinen soll. Die Faktenlage entpuppt sich allerdings derzeit noch als durchaus überschaubar: ein Feature von A$AP Ferg soll es geben. Darüber hinaus wurde übers Wochenende die erste Single »Peek A Boo« gemeinsam mit den drei Homies von Migos veröffentlicht. Ein ausführliches Feature über Yachty lest ihr in JUICE #180 – ab dem 27. April am Kiosk.

TEILEN

I dedicated my life to HipHop and all I got was this lousy T-shirt.