Lance Butters – 30

Lance-Butters-30

Kleine Faustregel: Wenn’s selbst zum Outro ein Video gibt, dann war’s ein erfolgreiches Debütalbum. Faustregel Nummer zwei: Wenn’s Bewegtbild zum Outro gibt, dann ist das gewöhnlich der Abschluss des Projekts. Lance Butters beendet somit das Kapitel »Blaow« und erklärt auch noch mal kurz für alle, die seinen Erstling nicht in Gänze hören konnten oder wollten, wieso »Girls, Kush & Cash« auch weiterhin die Hauptthemen des Butter’schen Œuvres bleiben. Kann man machen.