Kollegah – Rapflows, Cashflows // Video

Auch, wenn die 80er so endgültig vorbei sind wie das splash! 20 (und Kolle das verträumte Jahrzehnt als Jahrgang 84 auch nur vornehmlich durch die Laufstall-Stäbe oder Kindergarten-Fenster wahrgenommen haben wird), funktioniert die dynamische Kombi aus protzigen Sportwagen, Jungunternehmern in schnee-farbenen Miami-Vice-Outfits und glitzernden Arpeggiator-Melodien auch gut 30 Jahre nach der Ausstrahlung der letzten Folge der amerikanischen Kultserie. Der Boss bedient sich ohnehin seit seinem Karrierebeginn gerne der Extravaganz des kriminellen Großhandelskaufmanns mit Hang zum Yuppie-Wesen und mimt auf der »Legacy«-teasenden Singleauskopplung »Rapflows, Cashflows« eine Art deutschen Scarface: »Realtalk, ich bin Bonze, du Hoe/Und du nicht, du bist aufgrund deines Kontostands broke«. Dazu gibt es kitschige Urlaubsfoto-Motive, einen himmelblauen Mitklatsch-Beat aus Strandpromenaden-Synthies und Hinterwackel-Drums – und alles, was uns nur noch beipflichten lässt, ist, dass wir dringend mal wieder in den Urlaub fliegen sollten. Good Life!