Kano feat. JME – Flow Of The Year [Video]

Kano
 
Grime war tot, keine Frage. Seinen größten Star, Dizzee Rascal, hatte das Genre an die Großraumdisse verloren und an frischen Impulsen fehlte es während der vergangenen Jahre. Aber bei unseren Inselnachbarn braut sich etwas zusammen. Das war zuletzt ganz deutlich erkennbar, als Mr. Jam für seine Radioshow auf BBC 1Xtra einen Grime Takeover anberaumte, der diverse lebende Legenden featurte: Auf einmal standen da Skepta, Tempa T, Lethal Bizzle, Footsie, JME und zuletzt auch Jungle-Godfather General Levy um die drei Mics im Studio des britischen Staatsrundfunks und cypherten, als wäre es wieder 2003 und man selbst in einem ranzigen Pirate-Radio-Kabuff.
 
Aber auch ein anderer Großmeister hat wieder Bock: Kano scheint vier Jahre nach seiner letzten LP »Method To The Madness« wieder Blut geleckt zu haben und erhebt in seinem neuen Video direkt Besitzansprüche auf den »Flow Of The Year«. Passend dazu serviert JME den »bloodclot beat of the year« und Kano verdeutlicht, wieso man die »Best British MC«-Debatte nicht ohne Erwähnung seines Namens führen kann.