Junior Jero feat. Bimbo Beutlin – Weltschmerz (prod. Broke Boys) // JUICE Premiere

Junior-Jero-Bimbo-Beutlin

Don’t call it »Cloudrap«: Junior Jero und Bimbo Beutlin schweben für ihre heutige JUICE Premiere auf einer Wolke des Weltschmerz, untermalt von den soulig-sphärischen Klängen des Moabiter Produzententeams Broke Boys. Dass sich hier zwei der großen Talente der Deutschrap-Szene den Kopf über das System und ihren Platz darin zerbrechen, wissen aufmerksame JUICE-Leser nicht erst seit gestern. Bimbo, seines Zeichens Teil der Cosmo Gang und auf Englisch bereits unter dem Namen Adi Space bekannt, hatte im vergangenen Jahr mit dem Free-Download »Von Pfeifenkraut und leichten Frauen« überzeugt, während Jero sein Albumdebüt mit der JUICE Premiere »Keep It Kiez / Ich will nur chillen« feiern konnte.

Dass der Moabiter MC keineswegs eindimensional agiert, beweist die Tatsache, dass »Weltschmerz« in einem vollkommen anderen Soundgewand daherkommt als die von Chef-Headnodder Figub Brazlevič produzierten Tracks auf »Die guten alten Tage«. Diese Vielseitigkeit will er dieses Jahr gleich mehrfach unter Beweis stellen. So strebt Junior Jero die Veröffentlichung mehrerer EPs an – sowohl in Zusammenarbeit mit einem noch unbekannten Mitstreiter als auch auf Solopfaden. Den Startschuss für ein geschäftiges Restjahr setzt »Weltschmerz«.