Juicy J feat. Travis Scott – No English // Track

313

Juicy-J

Mitte der Nullerjahre hätte wohl kaum jemand gedacht, dass der Name Juicy J nochmal eine Rolle im US-Game spielen würde. Doch ein Co-Sign von Wiz Khalifa und die Aufnahme in dessen Taylor Gang kurbelten die Karriere des Rap-Opas um die 2010er-Wende nochmal ordentlich an. Und bald kristallisierte sich heraus, dass Wiz das ehemalige Three-6-Mafia-Member nicht nur aus LOL-Gründen gesignt hatte, sondern sich hinter den Grillz ein zwar etwas in die Jahre gekommener, deshalb aber nicht minder doper Juicy versteckte. Sein Album von 2013, das der Juiceman nach seinem immergültigen Lebensmotto »Stay Trippy« benannt hatte, konnte durchaus überzeugen. In der Folge lieferte Juicy den ein oder anderen Gastbeitrag und teamte erst kürzlich mit Wiz und 808-Mafia-Beatschrauber TM88 für das gemeinsame Mixtape »Rude Awakening«. Gemäß dem hohen Output des mittlerweile 41-Jährigen steht mit dem dritten Teil seiner »Rubba Band Business«-Reihe bereits das nächste Projekt ins Haus. Teil dessen könnte »No English« mit Krächzröhre Travis Scott sein, welches in den vergangenen Wochen immer wieder live performt wurde und jetzt den Weg ins Netz gefunden hat.