Johnny Rakete – Nein Nein (prod. HawkOne) // JUICE Premiere

 
Nix mit verkopftem »Gib auf«-Selbstgezweifel, Johnny Rakete rappt endlich wieder übers Kiffen. Zwar kommen mittlerweile »Leute an und sagen ’Digga, du hast ein Problem’«, aber Rakete hat seinen Lieblingskonsum ja im Griff – is eh zu teuer mit geizigen Dealern und 12 Euro-Kurs. HawkOne bleibt Bessere-Beat-Hälfte, die »Per Anhalter durch die Galaxis«-Trilogie hat den Powercouple-Status der beiden eh geklärt.

Seine »Macht’s gut und danke für den Fisch«-Tour musste Johnny aus gesundheitlichen Gründen nach drei Shows abbrechen. Aber Kopf hoch, Kids, die Festivalsaison kommt nicht ohne ihren Lieblingsastronauten aus und die verlegten Shows werden im Anschluss nachgeholt. Zehn Gelegenheiten gibt’s in diesem Jahr noch, sich von Raketes mystischem Können zu überzeugen. Gönnt euch bis dahin nicht zu viel Oregano, die Texte müssen sitzen und der Kopf für Raketes Genius-Matroschka klar bleiben.